Bitte rufen Sie mich zurück.
Softwarelösungen für Ihr Unternehmen – 089 97603123
FileMaker Blog

FileMaker im Einsatz bei Metropolis

„Metropolis ist Europas größtes unabhängiges Tonstudio. Bei Metropolis hatte man ein Finanzsystem für Großunternehmen installiert. Es kam von SAP. Einen Überblick über unsere Rechnungen zu bekommen, wurde zum Problem. Wir konnten keine Informationen daraus ziehen.. Binnen weniger Wochen ersetzten wir dieses kostspielige System für Großunternehmen durch eine unserer eigenen FileMaker-Lösungen.“ Oli Sussat – FileMaker Systementwickler

Sehen Sie selbst welche Möglichkeiten mit der FileMaker Plattform bestehen.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tel: +49 (0)89 / 97603123

 

Warenwirtschaft

FileMaker 14 PlattformFileMaker bietet seit heute die neue Version der FileMaker Plattform in der Version 14 an.

Das Apple-Tochterunternehmen FileMaker hat die Version 14 der Datenbank Plattform FileMaker vorgestellt. Sie bringt Verbesserungen für Mac- und Windows-Nutzer mit und eine komplett überarbeitete iOS-App sowie Verbesserungen für den Einsatz im Web. Entwickler von Creative-Networks testen die neue FileMaker 14 Version schon seit einiger Zeit. Das Team von CN ist von der ersten Minute an begeistert.

Mit der verbesserten WebDirect Technologie, lassen sich Anwendungen noch besser und schneller vom FileMaker Pro Client ins Web portieren. Die Performance wurde dabei wieder um einiges gesteigert. Die Möglichkeit, jetzt auch mit Android Endgeräten auf FileMaker zuzugreifen, ist gerade für den Bereich Vertriebs- und Außendienststeuerung eine sehr praktische Neuerung.

Der Standby Server ist eine äußerst Interessante Funktion für mittelständische und große Unternehmen. So bringt FileMaker mit der Version 14 und dem Standby Server noch mehr Sicherheit und Stabilität mit. Gerade für Unternehmen welche über Zeitzonen hinaus oder 24 Stunden rund um die Uhr arbeiten, eine wichtige Funktion. Des Weiteren bringt die neue Version diverse Funktionen im Designbereich mit sich welche das Look & Feel als auch die Usability nochmal verbessern.

Die Keyfeatures der neuen FileMaker 14 Version in der Zusammenfassung:

Standby ServerStandby Server

  •  Ermöglicht zweiten „hot-spare“-Server
  • Unterbrechungsfreies Umschalten der Server bei Ausfall oder Wartung
  • Scriptbar per PowerShell / Kommandozeile
  • Keine weitere Konfiguration seitens Betriebssystem notwendig

 

icon_browser_goes_mobileWebDirect

  • Deutliche Beschleunigung
  • Mobile Browserunterstützung (z.B. auf Android)
  • Verbessertes Handling von Verbindungsunterbrechungen

 

icon_more_automationScript Workspace

  • Mehr Übersichtlichkeit – bessere Gesamtintegration
  • Syntax Highlighting
  • Automatisches kontextabhängiges Vervollständigen
  • Syntaxprüfung während der Eingabe

 

Interessiert?

Sie haben schon FileMaker in einer älteren Version im Einsatz, oder überlegen auf die FileMaker Plattform 14 umzusteigen?

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen und Bereichen rund um die FileMaker Plattform.

Beratung, Entwicklung, Support, Lizenzmanagement – Alles aus einer Hand.

Rufen Sie uns direkt an.

Ihr Creative-Networks Team

 

 

 

FileMaker SicherheitsupdateFileMaker veröffentlicht neues Sicherheitsupdate für FileMaker 13.

Das neu erschienene Update betrifft FileMaker 13 Pro, Pro Advanced und FileMaker 13 Server. Es wird von Seiten FileMaker darauf hingewiesen, dass das Update auf jeden Fall in der korrekten Reihenfolge installiert werden muss, da anderenfalls FileMaker Pro und FileMaker Go Clients unter bestimmten Bedingungen keine Verbindung mehr zum FileMaker Server herstellen können.

Das FileMaker Sicherheitsupdate für FileMaker Pro 13 .0 V9 auf FileMaker 13.0.9 beseitigt ein Problem mit dem FileMaker-Root-SSL-Zertifikat, das dazu führen kann, dass die Kommunikation gestört wird.

Das Update auf FileMaker Pro 13 und FileMaker Pro 13 Advanced kann über jede vorherige FileMaker 13 Version (13.0v1, v2, v3, v4 oder v5) installiert werden. Für das Update sind knapp 2 GB freier Festplattenspeicher erforderlich. Nach der Installation dieses Updates sind FileMaker Pro 13.0v9 bzw. FileMaker Pro 13.0v9 Advanced nicht mehr mit früheren Versionen als 13.0v9 von FileMaker Server kompatibel. Aus diesem Grund sollte die von FileMaker vorgegebene Installationsreihenfolge zwingend eingehalten werden.

Das Update steht für die Windows und OS X Betriebssysteme zur Verfügung. In ca. 2 Wochen soll auch das Sicherheitsupdate für FileMaker 12 folgen und veröffentlicht werden.

Weitere Informationen finden Sie über den folgenden Link

FileMaker WebinarIn diesem FileMaker Webinar vermittelt Frank Matthes von Creative-Networks, wie in FileMaker mit Container Feldern gearbeitet werden kann

Dokumenten zum FileMaker Webinar:

Wir informieren Sie gerne über neue spannende FileMaker Webinar Termine.
Registrieren Sie sich einfach für unseren Newsletter.

zur Anmeldung

Der zweite Teil der 3-teiligen Webinarreihe beschäftigt sich mit den Grundprinzipien des Datenbankdesigns, lange bevor die erste Zeile Programmcode geschrieben wurde.

Dieser Prozess ist für Frank Matthes von Creative Networks aus München der wichtigste, wenn man Datenbanken erstellen möchte, die auf einem soliden Fundament stehen. Er zeigt in diesem Webinar Verfahren und Methoden wie Sie auch komplexe Aufgabenstellungen in ein funktionierendes FileMaker-Datenbankdesign gießen ohne später Überraschungen zu erleben.

Der gesamte Vorgang wird anhand eines Beispiels live im Webinar durchgespielt, so dass Sie die nötigen Werkzeuge und Verfahren direkt an der Hand haben und sofort starten können.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten fehlt leider in den ersten knapp vier Minuten der Aufzeichnung das Bild.
Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Wer das FileMaker Webinar von Creative-Networks am 12.09. verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung der Session gerne hier noch mal anschauen.

 

 

 

fm13_bannerNur noch wenige Tage sind es bis zum 29.09.2014.

Bis zu diesem Termin können Sie noch ein Upgrade auf die aktuelle Version FileMaker 13 Produkten machen, wenn Ihre Lösung aktuell auf der Version 10, 11 oder 12 läuft.

Sie würden gerne die fantastischen Funktion der FileMaker 13 Plattform in Ihrer Softwarelösung nutzen, wissen jedoch nicht ob Ihr Anwendung einfach ein Upgrade auf FileMaker 13 verträgt?

Für alle die Ihre Softwarelösung testen lassen wollen, bietet Creative-Networks einen neuen Service an.

Wir testen für Sie ob sich Ihre FileMaker Softwarelösung auf die FileMaker 13 Plattform upgraden lässt. Hierzu erstellen wir Ihnen einen Bericht und geben Ihnen eine Einschätzung ob es Probleme beim Upgrade Ihrer Lösung geben wird.

Wie ist der Ablauf.

  1. Nachdem Sie von uns eine Geheimhaltungsvereinbarung erhalten haben, übermitteln Sie uns Ihre FileMaker Datenbanklösung auf einem gesicherten und verschlüsselten Datenübertragungsweg
  2. Für den Test werden keine Inhalte der Datenbank benötigt. Wir zeigen Ihnen hierzu einen Weg wie Sie uns einfach die reine Datenbank ohne Inhalte übermitteln können
  3. Im Rahmen eines standardisierten Testverfahrens, analysieren wir nun Ihre Datenbank
  4. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns einen entsprechenden Analysebericht und eine Einschätzung,  ob Ihre Datenbank einfach Upgrade fähig ist oder auf welche Themen geachtet werden muss

Diesen Service der Prüfung bieten wir Ihnen für eine begrenzte Zeit vom 15.09. bis zum 26.09. zum pauschalen Vorzugspreis von € 440,- pro Datenbanklösung an.

Sollten Sie Interesse an unserem Angebot haben, dann rufen Sie uns jetzt direkt an +49 (0)89 97 60 31 23

Sie haben jetzt keine Zeit für ein Gespräch? – Kein Problem! Hinterlassen Sie uns kurz Ihre Kontaktdaten wir melden uns dann gerne zum gewünschten Zeitpunkt bei Ihnen.

Kontaktformular

Webinar Aufzeichnung vom 27.06.2014

Auf Wunsch und nach einigen Anfragen hier die Aufzeichnung vom Webinar zum Thema Sicherheit mit FileMaker 13 Moderatoren des Webseminar:

  • Michael Valentin – FileMaker
  • Frank Matthes – Creative-Networks

Betroffen FileMaker Nutzer sind:

Alle FileMaker Nutzer, die mindestens fünf Produkte einsetzen.
(Ab fünf Produkten – z.B. 4 x FileMaker Pro und 1 x FileMaker Server – entsteht ein Volumen-Lizenz-Abkommen (VLA))

Nicht betroffen sind:

  • Kunden, die FileMaker Produkte mieten (AVLA = Annual Volumen License Agreement)
  • Kunden mit einer Firmenlizenz (SLA oder ASLA)
  • Kunden, die Einzel-Produkte nutzen (weniger als 5 FileMaker Pro; Pro Advanced als Download; Box Produkte)

Letzte Chance (bis zum 26. September 2014)

Wer heute mit der aktuellen Version 13 von FileMaker Pro, Pro Advanced oder FileMaker Server arbeiten will, und Vorgängerversionen dieser Produkte in Version 10, 11 oder 12 nachweisen kann, erhält einen deutlich günstigeren Preis in Rechnung gestellt.
Upgrades sind rund 40% (!) günstiger als Neuprodukte: Beim Kauf von z.B. 5 x FileMaker Pro 13 sparen Sie rund € 870!

Neu ab 27. September 2014

Ab diesem Datum werden auch bei Nachweis von Vorprodukten keine günstigeren Preis beim Erwerb der aktuellen FileMaker Produkte gewährt.

Unsere Empfehlung

Auch wenn der Kauf von günstigen Upgrades nicht mehr möglich ist, gibt es einen Weg, stets mit der aktuellen Version arbeiten zu können und dabei das Budget zu schonen. Dieser Weg nennt man „Maintenance“ (= Wartung, Erhaltung): Mit dem Kauf eines Vollprodukts (und bis 26.09.2014 auch eines Upgrades!) erhalten Sie eine 12 Monate währende „Maintenance“.

Folgende Vorteile ergeben sich für Sie:

  1. Besteht eine gültige Maintenance, erhalten Sie alle neu erscheinenden FileMaker Produktversionen zum Download – ohne zusätzliche Berechnung
  2. Zusätzliche Produkte zu Ihrem Softwarebestand können zu Vorzugspreisen gekauft werden
  3. Zusätzliche Verbindungen für FileMaker Server (für FileMaker Go oder WebDirect-Zugriffe über Webbrowser) können erworben werden

Die im Initialkauf enthaltene einjährige Maintenance lässt sich nach Ablauf jeweils um 12 Monate verlängern. Der Preis liegt bei rund 20 % des Preises eines Neukaufs.

Sollten Sie Fragen zu den Lizenzbedingungen oder Lizenzmodellen haben, beraten wir Sie gerne.

Wir finden das für Sie optimale, passende Lizenzmodell.

Rufen Sie uns jetzt direkt an. > +49 89 / 97 60 31 23

Der dritten Teil der Webinarreihe beschäftigt sich mit dem Einsatz von FileMaker Pro im Netzwerk. Hier zeigt Frank Matthes von Creative-Networks aus München wie FileMaker im Netzwerk bei der Arbeit mit mehreren Benutzern seine wirkliche Stärke  ausspielt.  Dieses Webinar beginnt mit dem einfachen Freigeben einer Datenbank für einige wenige Benutzer mittels FileMaker Pro Client und schlägt den Bogen bis zum professionellen Einsatz von FileMaker Server und FileMaker Server Advanced.
Anhand der in den ersten beiden Webinaren erstellten Lösungen wird einfach und für jeden leicht nachvollziehbar gezeigt, wie man mit mehreren Benutzern im Netzwerk arbeiten und die volle Leistungsfähigkeit von FileMaker nutzen kann.
Die Praxistipps behandeln hier das etwas andere Verhalten im Netzwerk, „Record locking“, das Verhalten von Variablen und global gespeicherten Feldern und vieles mehr.

Freitag, 10.10.2014, 11:00

Melden Sie sich sofort für das Kostenfrei Webseminar an.

Link zur Anmeldung